Japan In Style

Sie träumen von einer Reise nach Japan und möchten das Land ganz exklusiv bereisen? Neben den schönsten Sehenswürdigkeiten möchten Sie auch das ganz Besondere erleben und unverfälschte Einblicke in den Alltag der Japaner bekommen? Sie möchten sich eine Auszeit gönnen und kulinarisch verwöhnen lassen? Dann ist diese Reise genau das Richtige für Sie. Ein elegantes Willkommensdinner im noblen Aman Tokyo mit Blick auf das Lichtermeer der Stadt stimmt Sie stilvoll auf die kommenden Tage voller kultureller und kulinarischer Highlights ein. Erleben Sie bei einem Helikopterrundflug die gigantische Metropole aus der Vogelperspektive, lassen Sie sich von einem der besten Sushimeister in die Geheimnisse der Zubereitung der japanischen Delikatesse einweihen und seien Sie zu Gast in einem der luxuriösesten Ryokans des Landes. Im edlen Amanemu können Sie die Seele baumeln lassen. Bei einem exquisiten Abendessen mit einer Maiko kommen nicht nur Ihre Geschmacksknospen, sondern auch Ihre Augen und Ohren in einen unvergesslichen Genuss. Eine traditionelle Teezeremonie in einem privaten Tempel und ein Besuch in der ältesten Whiskeybrennerei des Landes runden Ihre eindrucks- und genussreiche Reise perfekt ab.

Japan Luxuseise, Japan In Style, Karte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

12 Tage
Tokyo –Shuzenji – Shima – Kyoto

Ihre persönlichen Specials

  • Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels und Ryokans der Spitzenklasse
  • Persönliche Ansprechpartner vor, während und nach Ihrer Reise
  • Elegantes Willkommensdinner mit grandiosem Blick auf Tokyo
  • Unvergesslicher Helikopterrundflug hoch über den Dächern der Metropole
  • Tsukiji Fischmarktbesuch mit einem der besten Sushimeister Tokyos
  • Übernachtung in einem der luxuriösesten Ryokans des Landes
  • Entspannung pur im edlen Amanemu
  • Exquisites Abendessen in Gesellschaft einer Maiko
  • Tee und Zen: traditionelle Teezeremonie in einem privaten Tempel
  • Besuch der ältesten Whiskeybrennerei Japans
  • Hoher Komfort durch eine begleitende deutschsprachige Reiseleitung
  • Fahrten mit dem ultra-modernen Shinkansen in der 1. Klasse
Japan Luxusreise, Tokyo, Fuji
1. Tag Ankunft in Japan

Herzlich Willkommen in Japan! Ihre Reise beginnt in der topmodernen Megametropole Tokyo, wo Sie von einem englischsprachigen Assistenten in Empfang genommen und herzlich begrüßt werden. Dieser begleitet Sie zum für Sie bereitstehenden Fahrzeug, das Sie in Ihr Hotel bringt: das luxuriöse Aman Tokyo im prestigeträchtigen Otemachi Tower. Bekannt für seine atemberaubenden Spa-Resorts inmitten traumhafter Landschaften ist das Aman Tokyo das erste Hotel der Gruppe, das das berühmte Konzept in einem städtischen Umfeld umsetzt. Die 84 Zimmer und Suiten im elegant-minimalistischen Stil vereinen zeitgemäßen Komfort mit traditioneller japanischer Architektur und lassen keinerlei Wünsche offen. Dank der zentralen Lage bietet Ihre edle Unterkunft auch einen perfekten Ausgangspunkt für die Besichtigung der vielen Sehenswürdigkeiten. Der restliche Tag steht Ihnen zu ihrer freien Verfügung: Zeit für erste Erkundungen auf eigene Faust oder um die Annehmlichkeiten Ihres Hotels zu genießen. Am Abend wartet ein Dinner im exklusiven Restaurant Ihres Hotels auf Sie. Übernachtung in Tokyo.

2. Tag Helikopterflug über Tokyo

Ihr Reiseleiter holt Sie heute Morgen für eine ganztägige Erkundungstour mit dem privaten PKW vom Hotel ab. Ihr erstes Ziel ist Asakusa, das Zentrum von Tokyos „Altstadt“. Hier besuchen Sie den Sensoji-Tempel, Tokyos ältesten buddhistischen Tempel. Außerdem befindet sich hier der älteste Geisha-Bezirk der Stadt. Weiter geht es zum Meiji-Schrein, einem der Staatsheiligtümer Japans. Er wurde Anfang des 20. Jahrhunderts zu Ehren des Kaisers Meiji errichtet und ist ein beliebter Veranstaltungsort traditioneller Shinto-Hochzeiten. Nun lassen Sie den traditionellen Teil Tokyos hinter sich und fahren in die edlen Shopping- und Wohnviertel Omotesando und Aoyama. Ein echter Eye-Catcher in Aoyama ist der Flagship Store von Prada in Diamantenform. Weiterhin stehen die Östlichen Schlossgärten, der Kaiserpalast (von außen) und die berühmte Kreuzung von Shibuya auf Ihrem Programm – die  geschäftigste Kreuzung der Welt. Dann machen Sie sich bereit für ein ganz besonderes Erlebnis: einen Helikopterflug über die Stadt. Steigen Sie ein, schnallen Sie sich an und heben Sie ab. Der 15-minütige Flug über die Stadtviertel Ginza, Shinjuku und Akihabara zeigt Ihnen Tokyo aus der Vogelperspektive. Der Blick, der sich Ihnen während des ganzen Fluges bietet, ist einfach grandios! Übernachtung in Tokyo.

Helikopterflug über Tokyo, Japan Reise
Sushi-Kochkurs, Japan Reisen
3. Tag Tokyo kulinarisch: Tsukiji Fischmarkt mit einem Sushi-Meister

Sie lieben köstliches Essen und möchten gerne das frischeste Sushi Japans probieren? Dann kommen Ihre Geschmacksknospen heute voll auf ihre Kosten. Am Morgen treffen Sie Ihren Reiseleiter im Foyer Ihres Hotels und brechen gemeinsam auf zum berühmten Tsukiji Fischmarkt. Auf dem größten Fischmarkt der Welt treffen Sie den Küchenchef eines der exklusivsten Sushi-Restaurants der Stadt. Im Gewusel von Köchen, Großhändlern und Ladenbesitzern, die alle versuchen, den besten Fang des Tages zu finden, sind Sie mittendrin. Beobachten Sie die Verhandlungen zwischen Köchen und Verkäufern. Hier können Sie wahrlich alle japanischen Delikatessen finden und natürlich auch probieren. Neben Fisch und Meeresfrüchten aller Art werden auch Obst und Gemüse verkauft. Mit den passenden Zutaten in den Taschen machen Sie sich auf den Weg zum Restaurant. Dort wird Ihnen der Küchenchef zunächst sein Reich zeigen und Sie dann in einige Techniken der Sushi-Zubereitung einweihen. Obwohl die Zutaten recht einfach sind, ist die Zubereitung des Sushis sehr anspruchsvoll und folgt einer langen Tradition. Von einem der besten Sushi-Meister Tokyos in diese hohe Kunst eingewiesen zu werden, ist in der Tat eine ganz besondere Erfahrung. Natürlich bleibt noch Zeit, um sich beim anschließenden Essen mit dem Küchenchef auszutauschen. Übernachtung in Tokyo.

4. Tag Übernachtung in einem der exklusivsten Ryokans Japans

Zeit, der Millionenmetropole Lebewohl zu sagen. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in das ruhige Städtchen Shuzenji auf der Izu-Halbinsel, das mit seinen heißen Quellen lockt. Die landschaftlich schöne Fahrt führt Sie entlang der Sagami Bay. In Shuzenji besuchen Sie den Shuzenji-Tempel, dem man seine Rolle als Schauplatz einiger Familientragödien nicht ansieht, sowie den Hie-Schrein. Schlendern Sie durch den ruhigen Bambuswald, überqueren Sie die romantischen roten Brücken über den Katsuura-gawa und genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre des hübschen Ortes. Anschließend können Sie Ihre Füße in einem der heißen Bäder entlang des Flusses herrlich entspannen. Die heutige Nacht verbringen Sie im Ryokan Asaba, einem der luxuriösesten traditionellen Gästehäuser des Landes. Seit über 300 Jahren steht das Asaba für hervorragende Gastfreundschaft. Genießen Sie die ungekünstelte Exklusivität fernab des Trubels Tokyos. Zum Abendessen wird Ihnen ein Kaiseki serviert, ein traditionell japanisches Menü, das aus vielen kleinen Speisen besteht. Bei einem Bad im privaten Onsen können Sie den Tag ganz entspannt ausklingen lassen, bevor Sie sich auf Ihren Futons zur Ruhe betten. Übernachtung in Shuzenji.

Ryokan Asaba, Shuzenji, Japan Reise
Japan Luxusreise, Amanemu, Suite
5. Tag Das Amanemu – Ruheoase inmitten idyllischer Natur

Von der Izu-Halbinsel reisen Sie heute weiter auf die Ise-Halbinsel. Von Mishima fahren Sie mit dem Shinkansen nach Nagoya. Dort treffen Sie Ihren Reiseleiter und fahren Richtung Mie-Präfektur, die für ihre schönen Waldlandschaften und mittelmeerähnlichen Küsten bekannt ist. Zum Mittagessen kehren Sie am Besten in eines der eleganten japanischen Restaurants ein und probieren raffinierte Spezialitäten wie frisch zubereiteten Tofu oder gegrillten Aal. Anschließend fahren Sie weiter in den kleinen Ort Futaminoura, um die Meoto Iwa – die „verheirateten Felsen“ – zu sehen. Schließlich machen Sie sich auf den Weg in Ihre luxuriöse Unterkunft für die kommenden zwei Nächte: das traumhaft inmitten der Natur gelegene Amanemu. In die friedliche Umgebung schmiegen sich die 24 komfortablen Suiten und 4 Villen, die nicht nur mit ihrem elegant-minimalistischen Stil, sondern vor allem mit dem malerischen Ausblick beeindrucken. Genießen Sie den Blick auf die Bucht oder die schönen Gartenanlagen, gönnen Sie sich ein Bad im privaten Onsen oder lassen Sie Ihren Geschmackssinn bei einem köstlichen Dinner verwöhnen. Ihr Hotel vereint die alte japanische Tradition der mineralischen heißen Quellen mit dem kulinarischen Erbe dieser Gourmet-Region. Übernachtung in Shima.

6. Tag Entspannung pur im traumhaften Amanemu

Damit Sie die vielen, während der letzten Tage gesammelten Eindrücke auf sich wirken lassen und die Annehmlichkeiten Ihres Hotels genießen können, steht Ihnen der heutige Tag zur freien Verfügung. Wenn Sie lieber die Ise-Halbinsel mit Ihrem Reiseleiter weiter erkunden möchten, holt dieser Sie am frühen Nachmittag vom Hotel ab und zeigt Ihnen zunächst ein kleines Fischerdorf, wo Sie den Alltag der Ama-Perlentaucherinnen kennenlernen. Sie sind bei einer der Ama zu Besuch und dürfen frisch gekochte Meeresfrüchte probieren. Bei einer Tasse Tee bekommen Sie Gelegenheit, viel Interessantes über das Leben, die Geschichte und die Kunst der Perlentaucherinnen zu erfahren. Vom Yokoyama Aussichtspunkt genießen Sie einen fantastischen Blick über Mie und seine mit Perlenzuchten gesäumten Küsten. Während Ihres anschließenden Besuchs in der kleinen Tenpaku-Werkstätte, erfahren Sie, wie Katsuobushi hergestellt wird. Der geräucherte Thunfisch wird den Göttern des Ise-Jingu-Schreins täglich als Gabe dargeboten. Aber auch die Japaner lieben Katsuobushi als raffinierte Würze. Natürlich dürfen Sie auch einmal probieren: gekochten Katsuobushi-Reis, der frisch für Sie zubereitet wird. Anschließend  werden Sie in Ihr Hotel zurückgebracht. Übernachtung in Shima.

Luxus im Hotel Amanemu, Japan Reise, Luxusreise
Kyoto-Kinkakuji-Tempel, Japan Rundreise
7. Tag In die alte Kaiserstadt Kyoto

Nach einem entspannten Start in den Tag lassen Sie das friedliche Amanemu hinter sich und reisen weiter in die alte Kaiserstadt Kyoto. Ihr Fahrer bringt Sie zunächst zum Bahnhof von Nagoya, von wo aus ein Schnellzug Sie nach Kyoto bringt. Nach der Ankunft und dem Check-in im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages für erste eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Ihr Hotel für die kommenden Nächte ist das luxuriöse Four Seasons – eine moderne Oase der Ruhe im Tempelbezirk der alten Kaiserstadt. Das Herz des wunderschön gelegenen Luxushotels bildet der bezaubernde Teichgarten aus dem 12. Jahrhundert, in den sich das idyllische Teehaus schmiegt. Das Four Seasons ist ein wahrer Gourmettempel und verwöhnt Ihren Gaumen in zwei Restaurants mit unverwechselbarer Küche. Im Sushi Wakon erwartet Sie ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis wenn Ihnen das hervorragende Sushi serviert wird. Köstliche westliche Gerichte aus frischen Zutaten der Region genießen Sie im The Brasserie mit Blick auf den schönen Teichgarten. Die luxuriösen Zimmer bieten einen fantastischen Blick auf den Garten oder den Myoho-in-Tempel und bestechen mit geschmackvollem Design. Ein Hotel, das in jeder Hinsicht keine Wünsche offen lässt. Übernachtung in Kyoto.

8. Tag Dinner mit einer Maiko

Genießen Sie den Morgen ganz entspannt im Hotel oder unternehmen Sie eine kleine Erkundungstour durch die Stadt. Mittags holt Ihr Reiseleiter Sie im Hotel ab und führt Sie zu einigen der schönsten Plätze Kyotos. Beginnen Sie mit dem Besuch des Kinkaku-ji-Tempels, auch Rokuon-ji-Tempel genannt. Dieser ist bekannt für seine Reliquienhalle, deren obere Stockwerke vollständig mit Blattgold überzogen sind. Anschließend besuchen Sie die Burganlage Nijo. Auf über 3.000 Quadratmetern liegen fünf Holzpaläste und mehrere von kleinen Gewässern durchzogene Gartenanlagen. Abgerundet wird Ihr Tag mit einem Spaziergang durch den Stadtteil Gion. Er wurde einst angelegt, um Besucher des Schreins zu beherbergen, entwickelte sich über die Jahrhunderte jedoch zum bekanntesten Geisha-Distrikt ganz Japans. Und hier erwartet Sie etwas ganz Besonderes: Sie treffen eine Maiko oder Geiko – so nennt man in Kyoto angehenden Geishas – zum Abendessen. Mithilfe Ihres Reiseleiters können Sie während des Essens mehr über ihren Alltag erfahren. Außerdem wird sie Sie mit einer kleinen Darbietung historischer Tänze erfreuen. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich für kurze Zeit in eine andere Welt entführen. Übernachtung in Kyoto.

Geisha in Kyoto, Japan Reisen
Zen Meditation, Japan Reisen
9. Tag Exklusive Teezeremonie und Zen-Meditation

Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Fushimi Inari gefahren, einem der ältesten und ungewöhnlichsten Shinto-Schreine der Stadt. Bei gutem Wetter genießen Sie einen herrlichen Ausblick über die Stadt und die umliegende Hügellandschaft. Anschließend geht es weiter in das Higashiyama-Viertel, wo sich der berühmte Kodai-ji Zen-Tempelkomplex befindet. Nach einem Spaziergang durch den wunderschönen Zen-Garten wird Sie ein professioneller Teezeremonienmeister in die hohe Kunst der Teezeremonie einführen. Unter fachkundiger Anleitung dürfen Sie sich auch selbst einmal an der richtigen Teezubereitung versuchen. Dann wartet ein weiteres besonderes Erlebnis auf Sie: eine Zen-Meditation, eine der wichtigsten Praktiken des Zen-Buddhismus. Sie erfahren, welche Körperhaltung und Atmung nötig ist, um die Voraussetzungen für eine wirksame Meditation zu schaffen. Anschließend schlendern Sie noch ein wenig durch das Higashiyama-Viertel. Das Highlight dieser Gegend ist der Kiyomizu-Tempel, eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Mit dem sensationellen Ausblick auf die Stadt lassen Sie den Tag ausklingen. Übernachtung in Kyoto.

10. Tag Zu Besuch in der ältesten Whiskeybrennerei Japans

Sie mögen Whiskey? Dann werden Sie Yamazaki-Whiskey lieben! 1923 gegründet, war die Suntory Yamazaki Whiskeybrennerei die erste Whiskeybrennerei in Japan. Seitdem steht sie ganz oben auf der Liste der Brennereien in Japan, die man als Liebhaber guten Whiskeys besucht haben muss. Nach einer Führung durch das beeindruckende Museum, in dem über 7.000 katalogisierte Flaschen elegant ausgestellt sind, lernen Sie alles über die Herstellung des edlen Tropfens. Selbstverständlich dürfen Sie auch probieren. Lassen Sie sich den Geschmack eines der besten Whiskeys auf der Zunge zergehen, den Japan zu bieten hat! Übernachtung in Kyoto.

Whiskey Tasting, Japan Reisen
Japan Luxusreise, Nara, Todaiji Tempel
11. Tag Ausflug nach Nara

Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung verlassen Sie am Morgen die Stadt, um mit dem Auto nach Nara zu fahren, der einstigen Hauptstadt Japans (710-784). Von der Pracht zeugen bis heute große Tempelanlagen, Schreine und Ruinen. Die einzelnen Besichtigungspunkte erreichen Sie gut zu Fuß. Einige der Sehenswürdigkeiten sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Beeindruckend ist insbesondere der „Daibutsu“, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, – noch ein Superlativ – einem der größten Holzgebäude der Welt, verehrt. Entlang des Weges zum Kasuga-Schrein herrscht durch tausende von Stein- und Bronzelaternen eine ganz besondere Atmosphäre. Auch dem Isui-Garten werden Sie einen Besuch abstatten. Dieser traditionelle japanische Garten aus der Meji-Zeit zählt zu den bezauberndsten seiner Art. Abgesehen von der fantastischen Kulisse gibt es hier einige reizvolle Teehäuser. Nehmen Sie sich etwas Zeit und lassen Sie den Ausblick bei einer Tasse köstlichen grünen Tees ganz in Ruhe auf sich wirken. Im Naramachi Viertel, einem älteren Stadtviertel Naras, tauchen Sie ein in Japans lebendige Vergangenheit. Nach Ihrer Erkundungstour kehren Sie nach Kyoto zurück und können den Abend individuell gestalten. Übernachtung in Kyoto.

12. Tag Abschied von Japan

Die Zeit bis zum geplanten Flughafentransfer steht Ihnen zur freien Verfügung. Frühstücken Sie in aller Ruhe, unternehmen Sie einen letzten Spaziergang durch die Umgebung oder erstehen Sie noch ein paar Mitbringsel für Ihre Lieben daheim. Dann neigt sich Ihre Auszeit vom Alltag leider bereits dem Ende zu.  Ihr Fahrer bringt Sie rechtzeitig für Ihren Rückflug nach Deutschland zum Flughafen. Damit endet Ihre wunderschöne Japanreise mit Asien Special Tours. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise!

Malaysia, Borneo Naturreise, Heimflug

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Japan Rundreise, Asaba, Blick in den Garten
Shuzenji, Japan

Asaba

Mehr erfahren
Poolanlage, Amanemu, Hotel, Shima, Japan Rundreise
Shima, Japan

Amanemu

Mehr erfahren
Japan Privatreisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.